Hamburg, Bergedorfer Schloßstraße 10

Im Südosten Hamburgs entsteht ein Mischkomplex mit größtenteils Wohnnutzung

Im Hamburger Stadtteil Bergedorf entwickelt die Trei einen gemischt genutzten Komplex, der rund 75 Wohnungen umfassen wird. Das Grundstück, auf dem das Gebäude entsteht, befindet sich zwischen der Fußgängerzone und dem Villenviertel sowie fußläufig zum Regionalbahnhof von Bergedorf. Die zukünftigen Bewohner werden einen direkten Blick auf das Bergedorfer Schloss sowie den Schlossgarten haben.

Bergedorf ist nur knapp 20 Kilometer vom Hamburger Stadtzentrum entfernt und zählt zu einem der beliebtesten Wohnviertel der Hansestadt.